Teilnahme an Konferenzen, Vorträge, Interviews:

Konferenz: Górnoślązacy. Problemy społeczności pogranicza w XX wieku [Oberschlesier. Über die Herausforderungen einer Grenzbevölkerung im 20. Jahrhundert].

Beitrag: Górnośląscy przesiedleńcy w Berlinie, 1964–1990: sukcesy i problemy integracyjne. Próba zbliżenia z perspektywy mikrohistoryczne [Oberschlesische Aussiedler in Berlin, 1964-1990: Integrationserfolge und -Probleme. Versuch einer mikrohistorischen Annäherung].

Organisatoren: Muzeum w Gliwicach / IPN Katowice / Ruhr-Universität Bochum; Gliwice, 20-21 X 2011.

http://www.muzeum.gliwice.pl/konferencja-gornoslazacy-problemy-spolecznosci-pogranicza-w-xx-wieku/

Vortrag: Integration durch Fußball. Oberschlesische Aussiedler in der Bundesliga.

Organisatoren: Deutsch-Polnische Gesellschaft e. V. in Dortmund und "Borusseum"; Dortmund, 6 VI 2012.

Konferenz: Koniec starego świata - początek nowego. Społeczeństwo Górnego Śląska wobec I wojny światowej [Das Ende der alten Welt - der Beginn der neuen Welt].

Beitrag: Górny Śląsk z oddali. Perspektywa Górnoślązaków w Okręgu Ruhry [Oberschlesien aus der Ferne. Die Perspektive der Oberschlesier im Ruhrrevier].

Organisatoren: Muzeum w Gliwicach / Instytut Śląski in Opole / IPN Katowice / Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg; Gliwice, 20-22 VI 2013.

http://www.instytutslaski.com/portal/konferencja-naukowa-koniec-starego-swiata-poczatek-nowego/ 


Vortrag: Czy zapewne Polacy? Procesy tożsamościowe Westfalczyków 1880-1914 [Keine Polen? Bewusstseinsprozesse von Ruhrpolen 1880-1914].

Organisator: Akademia Morawskich Wrót; Turza Śląska, 5 VII 2013.

http://www.morawskie-wrota.pl/aktualnosc,akademia-morawskich-wrot-5-lipca-2013-r-relacja,345.html 

Absolventenvortrag: Keine Polen? Bewusstseinsprozesse von Ruhrpolen 1880-1914.

Organisator: Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum; Bochum, 20 XI 2013.

Vortrag: Keine Polen? Bewusstseinsprozesse von Ruhrpolen 1880-1914.

Organisatoren: Martin Opitz-Bibliothek Herne, Volkshochschule Herne; Herne, 13 III 2014.

http://www.martin-opitz-bibliothek.de/de/aktuell__show/kalender/284

Vortrag: Keine Polen? Bewusstseinsprozesse von Ruhrpolen 1880-1914. Methodische Fragen zum Dissertationsprojekt.

Organisator: Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte der Ruhr-Universität Bochum; Bochum, 12 V 2014.

Vortrag: Keine Polen? Bewusstseinsprozesse von Ruhrpolen 1880-1914.

Organisator: Verein zur Förderung der Ostmitteleuropa-Forschung e. V. in Dortmund; Jahreshauptversammlung des Vereins am 6 VII 2014 an der Universitätsbibliothek der TU Dortmund. 

 

Vortrag: Integration durch Fußball. Oberschlesische Aussiedler in der Bundesliga.

Organisator: LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum (Begleitprogramm zur Ausstellung: Von Kuzorra bis Özil. Die Geschichte von Fußball und Migration im Ruhrgebiet, August bis November 2015); Bochum, 4 IX 2015.

http://www.lwl.org/pressemitteilungen/mitteilung.php?urlID=37241

Vortrag: Keine Polen? Bewusstseinsprozesse und Partizipationsstrategien von "Ruhrpolen" zwischen Reichsgründung und der Weimarer Republik.

Organisatoren: Institut für Soziale Bewegungen in Bochum sowie die Dokumentationsstelle für die Kultur und Geschichte der Polen in Deutschland - Porta Polonica; Haus der Geschichte des Ruhrgebiets in Bochum, 13 XI 2015.

http://www.isb.ruhr-uni-bochum.de/mam/content/presse/mitteilungen/pm16_skrabania_ppolon.pdf

Interview für die "Nowiny Rybnickie"

http://www.nowiny.rybnik.pl/artykul,31907,czlowiek-moze-pokochac-wiele-ojczyzn.html